Beiträge

Screenshot: Leading Medicine Guide Blog - Tag der seltenen Erkrankungen - Eine Betroffene erzählt. Auf dem Bild zu sehen ist eine Frau mit schwarzer Beanie Mütze und schwarzer Jacke, die auch einer Brücke steht und in die Natur schautKarina Sturm
, ,

Tag der seltenen Erkrankungen - eine Betroffene erzählt

Für den Tag der seltenen Erkrankungen am 28.02.2019 bat mich die Redaktion des Leading Medicine Guide einen Blogbeitrag über mein Leben mit dem Ehlers-Danlos-Syndrom zu schreiben. Natürlich nahm ich dieses Angebot gerne…
Screenshot des Podcasts: Wie es ist mit einer Krankheit zu leben, die keiner kennt? - Tagesticket - Der Früh-Podcast - BR2. Auf dem Bild zu sehen ist ein KaffeebecherBR2
,

Podcast-Interview mit BR2 - Tag der seltenen Erkrankungen

Pünktlich zum Tag der seltenen Erkrankungen am 28.02.2019 wurde ich von der BR2-Redaktion eingeladen über mein Leben mit dem Ehlers-Danlos-Syndrom im Podcasts “Tagesticket” zu sprechen. TAGESTICKET – DER FRÜH-PODCAST Wie…
Two pictures. On the left is Denise B., a woman wearing a blue shirt, wrist and knee braces. She has short red hair and sits in front of a tree in the forrest. On the right is Rana T., a woman with long brown hair, who has sunglasses on her head, sitting in a park
, ,

Fehldiagnosen - ein investigativer Artikel

Hast du dich jemals gefragt, ob du der Einzige bist, der in der Vergangenheit von einem Arzt falsch diagnostiziert wurde? Tatsächlich wird einer von zehn Menschen Opfer einer Fehldiagnose. Falsche Diagnosen sind eine globale Bedrohung, aber…
Das Titelbild des Artikels über Denise B., eine Frau die mit dem Ehlers-Danlos-Syndrom lebt. Denise trägt roten Lippenstift, eine blaue Bluse, hat rötliche Haare, die zu einem kinnlangen Bob geschnitten wurden und lächelt in die Kamera.
,

30 Ärzte lagen 12 Jahre lang falsch: Die Medizin-Odyssee der Denise B

Denise B. litt an heftigen Schmerzen. Ihre Haut zierten blaue Flecken. Kein Arzt konnte ihr helfen. Erst nach zwölf Jahren Ärzte-Odyssee stand die überraschende Diagnose. Sie kam einer Erlösung gleich. Lest diesen Artikel im Stern: 30 Ärzte…