Christoph Glötzner rast auf einem Bein den Berg hinab. Er trägt einen blauen Skianzug, einen roten Helm und einen Schal der sein Gesicht verdeckt.

Christoph überlebt mit drei Jahren einen schrecklichen Unfall und verliert ein Bein. Heute ist der 14-Jährige ein ganz normaler Teenager, der schwimmt, Ski fährt und für die Paralympics trainiert.

Lest diesen Artikel in der Süddeutschen Zeitung:

Serie Überleben – Auf einem Bein durchs Leben

 

Möchtest du erfahren, was Christoph über sein Leben denkt? Hier geht es zum Interview.

Lebst du ebenfalls mit einer Behinderung und/oder chronischen Erkrankung und möchtest deine Erfahrungen mit mir teilen?  Hinterlasse einen Kommentar oder twitter @KarinaSturm.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.