Das Titelbild des Artikels über Denise B., eine Frau die mit dem Ehlers-Danlos-Syndrom lebt. Denise trägt roten Lippenstift, eine blaue Bluse, hat rötliche Haare, die zu einem kinnlangen Bob geschnitten wurden und lächelt in die Kamera.

Denise B. litt an heftigen Schmerzen. Ihre Haut zierten blaue Flecken. Kein Arzt konnte ihr helfen. Erst nach zwölf Jahren Ärzte-Odyssee stand die überraschende Diagnose. Sie kam einer Erlösung gleich.

Lest diesen Artikel im Stern:

30 Ärzte lagen 12 Jahre lang falsch: Die Medizin-Odyssee der Denise B.

Lebt ihr ebenfalls mit einer chronischen Erkrankung und war euer Weg zur Diagnose ähnlich schwer wie Denise’s? Ich möchte eure Erfahrungen hören! Hinterlasst einen Kommentar oder twittert @KarinaSturm.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.